AUSSTRAHLUNGEN

06.07.2013, 20:15 Uhr, ORF III
08.07.2013, 00:25 Uhr, ORF III
09.07.2013, 16:50 Uhr, ORF III
 

Das schwarze Korps

Die SS in Österreich


INHALT

Der mediale Aufruhr war groß, als kürzlich Ex-Derrick Kommissar Horst Tapperts ehemalige Mitgliedschaft in der SS ans Tageslicht kam: SS, das ist der Inbegriff des Nazi-Schreckens und Synonym für den allerschlimmsten NS-Terror. Doch was bedeutete eine SS-Mitgliedschaft tatsächlich, ist sie gleichzustellen mit der Teilnahme an Kriegsverbrechen oder sind hierbei Differenzierungen zu machen? Und wie war ihr Verhältnis zur Wehrmacht.
Der Bogen wird gespannt von den Anfängen in den 1930er Jahren über den gescheiterten Juliputsch 1934 bis hin zum Umgang mit der Mitgliedschaft in der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg. Zu Wort kommen u.a. Historikerin Christiane Rothländer und Marko Feingold, KZ-Überlebender und Vorsitzender der israelitischen Kultusgemeinde in Salzburg.